Weiterbildung Klebtechnik - das Original

 

Klebpraktiker (EAB)

Die selbstständige und fachgerechte Herstellung von Klebungen wird durch den einwöchigen Kurs zum Klebpraktiker vermittelt.
 

Klebfachkraft (EAS)

Die Qualifizierung zur Klebfachkraft (3x eine Woche) vermittelt einen umfassenden Überblick über die Klebtechnik und befähigt die Teilnehmer zu klebtechnischen Aufsichtsfunktionen, Arbeitsanweisungen und der Qualitätskontrolle in der Fertigung.

 

Klebfachingenieur (EAE)

Der Klebfachingenieur-Lehrgang (8x eine Woche) verschafft den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über die Klebtechnik auf akademischem Niveau und qualifiziert die Teilnehmer für die verantwortliche Betreuung aller klebtechnischen Belange.

 

Refresher-Kurse

Teilnehmer zurückliegender Jahrgänge können ihre klebtechnischen Kenntnisse auffrischen und sich über den aktuellen Stand der jeweiligen Qualifizierung informieren. Die Teilnahme gilt als anerkannte Weiterbildung für Klebfachpersonal.

 

Inhouse-Kurse

Für Betriebe, die eine größere Anzahl an Mitarbeitern zur gleichen Zeit weiterbilden wollen, besteht die Möglichkeit, Lehrgänge in den entsprechenden Betrieben durchzuführen.
 

Bremer Klebtage

Die Bremer Klebtage stellen als Erfahrungsaustausch eine anerkannte Weiterbildung für Klebfachpersonal dar. Es werden gezielt Themen aufgegriffen, die über die Lehrgangsinhalte hinausgehen.

 

Blended Learning

Beim neuen »Blended Learning«-Konzept werden die theoretischen Kursinhalte hauptsächlich online vermittelt. In der Präsenzphase werden die Inhalte vertieft und die praktischen Kenntnisse vermittelt.

 

Sonderseminare

Neben den bestehenden und international anerkannten DVS®/EWF-Lehrgängen bieten wir auch maßgeschneiderte Sonderseminare an, die in Dauer und Inhalt an die Bedürfnisse des entsprechenden Personals angepasst werden.

Weitere Informationen über die Weiterbildung Kleben am Fraunhofer IFAM

Das Team

Lernen Sie unsere Kursleiterinnen und Kursleiter näher kennen

Ihre Vorteile

  • Weltgrößte Forschergruppe zum Thema Kleben
  • Erfahrung mit DIN 6701 + DIN 2304
  • Inhouse-Kurse

Kooperationspartner

Durch unsere Partner vor Ort weltweit klebtechnisch weiterbilden auf höchstem Niveau.

Qualitätssicherung

Die Kurse am Fraunhofer IFAM erfüllen die Anforderung der DIN 2304 an Betriebe aus allen Industriebranchen und der DIN 6701-2 im Schienenfahrzeugbau.

Fachbeitrag

»Das Image des Klebens hat sich gewandelt«

Prof. Dr. Andreas Groß beschreibt im »Management Circle« neue Möglichkeiten, die sich durch das Kleben ergeben.

Interview

»Kleben wird die Verbindungstechnik Nr.1 im 21. Jahrhundert«