Weiterbildungszentrum Faserverbundwerkstoffe

© Fraunhofer IFAM

Faserverbundtechnologie gehört zu den Kernkompetenzen des Fraunhofer IFAM: Mit dem Weiterbildungszentrum Faserverbunswerkstoffe als integrierter Bildungseinrichtung wird das Fraunhofer IFAM als „Wissensgenerierer“ auch gleichzeitig zum „Wissensvermittler“. Der Technologietransfer in Betriebe – eine der Kernaufgaben der Fraunhofer-Gesellschaft – wird auf diese Weise optimiert und beschleunigt. Zugleich ist das Weiterbildungszentrum Faserverbundwerkstoffe Mitglied in der Fraunhofer Allianz „Leichtbau“, worin die Faserverbund-Kompetenzen der gesamten Fraunhofer-Gesellschaft gebündelt werden und die als aktiver Partner des Weiterbildungsgeschehens zur Faserverbundtechnologie mitwirkt.

Alle Mitarbeiter des Weiterbildungszentrums Faserverbundwerkstoffe wirken auch in Forschungs- und Entwicklungsprojekten anderer Bereiche mit. Umgekehrt sind deren Mitarbeiter bei spezifischen Themen als Dozenten in die Weiterbildungen des Weiterbildungszentrums Faserverbundwerkstoffe eingebunden. Auf diese Weise werden die Aktualität, die Nähe zum Arbeitsprozess und die betriebliche Relevanz der Weiterbildungen nachhaltig sichergestellt.