Sonderseminare

Kleben ist gemäß ISO 9001 ein »spezieller Prozess«. Das bedeutet, dass eine Klebung nicht zu 100% zerstörungsfrei überprüft werden kann. Die Konsequenz hieraus ist die Notwendigkeit der Absicherung des Prozesses durch qualitätssichernde Maßnahmen.

Ein wichitger Bestandteil der Qualitätssicherung ist die Qualifikation des beteiligten Personals. Unabhängig davon, ob es unmittelbar mit der Klebtechnik in Berührung kommt oder scheinbar nur am Rande sollen alle Beteiligten den Anforderungen an ihre Aufgabe im Betrieb entsprechende klebtechnische  Fachkenntnisse besitzen.

Vor diesem Hintergrund bieten wir neben den bestehenden und international anerkannten DVS®/EWF-Lehrgängen maßgeschneiderte Sonderseminare an, die in Dauer und Inhalt an die Bedürfnisse des entsprechenden Personals angepasst werden.

Im Folgenden beispielhaft einige Berufsgruppen, für die solche Sonderseminare schon durchgeführt wurden:

  • Einkauf
  • Lager und Logistik
  • Produktionsplanung
  • Bediener von voll automatisierten Klebanlagen bzw. Klebrobotern

Gegebenenfalls können diese Sonderseminare auch mit einer theoretischen und/oder praktischen Prüfung enden, so dass die Teilnehmenden ihre erworbenen Fähigkeiten nachweisen können. Dies kann gerade im Hinblick auf die DIN 2304 interessant sein, welche die organisatorische Qualitätssicherung der klebtechnischen Anwenderbetreibe beschreibt und u. a. auch Hinweise zur Qualifikation des Personals gibt.

Sprechen Sie uns gerne an! Wir erarbeiten gerne mit Ihnen ein neues, auf Ihre Belange hin optimiertes Sonderseminar.