Refresher-Kurse

Seit mehr als 20 Jahren führt das Weiterbildungszentrum Klebtechnik des Fraunhofer IFAM in Bremen international anerkannte klebtechnische Lehrgänge durch. In dieser Zeit hat sich viel im Bereich der Klebtechnik und somit auch in der klebtechnischen Personalqualifizierung getan. Nicht nur, dass es gelungen ist, das klebtechnische DVS®/EWF-Personalqualifizierungssystem im europäischen Raum zu etablieren und inzwischen auch weltweit erfolgreich anzubieten: Die Inhalte der Lehrgänge wurden kontinuierlich dem sich dynamisch entwickelnden Stand der Technik angepasst und inhaltlich sowie didaktisch entsprechend weiterentwickelt. Aus diesem Grunde bieten wir dreitägige Auffrischungs-Lehrgänge – sogenannte »Refresher« – für unsere DVS®/EWF-Kleblehrgänge an. Im Jahr 2016 werden dies der Klebpraktiker-Refresher und der Klebfachingenieur-Refresher sein.

Ausführliche Informationen

Qualifizierungsziele

Alle Teilnehmer zurückliegender Jahrgänge des DVS®/EWF-Lehrgangs Klebpraktiker können mit den Refresher-Kursen ihre klebtechnischen Kenntnisse auffrischen und sich über den aktuellen Stand der entsprechenden Qualifizierung informieren. Die Refresher-Kurse werden gemäß Richtlinien DVS® 3310 und 3311 als Nachweise der kontinuierlichen klebtechnischen Weiterbildung von verantwortlichem Klebaufsichtspersonal anerkannt.

Daten zum Kurs

Dauer

2 Tage

Teilnahmegebühren

Die aktuellen Teilnahmegebühren finden Sie, wenn Sie bei "Termine und Anmeldung" auf den entprechenden Kurs klicken.

Termine und Anmeldung

05.-06.12.2017

29.11.2018

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung ist die Qualifizierung zur DVS®/EWF-Klebpraktiker (EAB).

Zertifizierung und Akkreditierung

DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO/IEC 17025, DIN EN ISO/IEC 17024

Branchen

Schienenfahrzeugbau, Automotiv, Maschinen-und Anlagenbau, Transportmittelbau, Windkraft und andere

Zielgruppe

Angesprochen sind alle Teilnehmer zurückliegender Jahrgänge des DVS®/EWF-Lehrgangs zur Klebfachkraft.

 

Qualifizierungsziele

Alle Teilnehmer zurückliegender Jahrgänge des DVS®/EWF-Lehrgangs Klebfachkraft können mit den Refresher-Kursen ihre klebtechnischen Kenntnisse auffrischen und sich über den aktuellen Stand der entsprechenden Qualifizierung informieren. Die Refresher-Kurse werden gemäß Richtlinien DVS® 3310 und 3311 als Nachweise der kontinuierlichen klebtechnischen Weiterbildung von verantwortlichem Klebaufsichtspersonal anerkannt.

Daten zum Kurs

Dauer

3 Tage

Teilnahmegebühren

Die aktuellen Teilnahmegebühren finden Sie, wenn Sie bei "Termine und Anmeldung" auf den entprechenden Kurs klicken.

Termine und Anmeldung

26.09. - 27.09.2018

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung ist die Qualifizierung zur DVS®/EWF-Klebfachkraft (EAS).

Zertifizierung und Akkreditierung

DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO/IEC 17025, DIN EN ISO/IEC 17024

Branchen

Schienenfahrzeugbau, Automotiv, Maschinen-und Anlagenbau, Transportmittelbau, Windkraft und andere

Zielgruppe

Angesprochen sind ehemalige Teilnehmer des DVS®/EWF-Lehrgangs zur Klebfachkraft oder zum Klebfachingenieur.

Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

Qualifizierungsziele

Um auch unseren internationalen Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, ihre erworbenen Kenntnisse aufzufrischen und sich über den aktuellen Stand ihrer entsprechenden Qualifizierung zu informieren, bietet das Weiterbildungszentrum Klebtechnik die Fortbildung "International Refresher" in englischer Sprache an.

Die Refresher-Kurse werden gemäß Richtlinien DVS® 3310 und 3311 als Nachweise der kontinuierlichen klebtechnischen Weiterbildung von verantwortlichem Klebaufsichtspersonal anerkannt.

Daten zum Kurs

Dauer

3 Tage

Teilnahmegebühren

Die aktuellen Teilnahmegebühren finden Sie, wenn Sie bei "Termine und Anmeldung" auf den entprechenden Kurs klicken.

Termine und Anmeldung

Die nächste Veranstaltung ist für 2019 geplant. Ein genauer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung ist die Qualifizierung zur DVS®/EWF-Klebfachkraft oder zum DVS®/EWF-Klebfachingenieur (EAE).

Zertifizierung und Akkreditierung

DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO/IEC 17025, DIN EN ISO/IEC 17024

Branchen

Schienenfahrzeugbau, Automotiv, Maschinen-und Anlagenbau, Transportmittelbau, Windkraft und andere

Zielgruppe

Angesprochen sind ehemalige Teilnehmer des DVS®/EWF-Lehrgangs zum Klebfachingenieur.  

 

Qualifizierungsziele

Die Fortbildung hat zum Ziel, DVS®/EWF-Klebfachingenieuren der früheren Jahrgänge eine Wiederholung spezieller Themen zu ermöglichen sowie den aktuellen Stand der Klebfachingenieur-Weiterbildung vorzustellen und ihnen somit die Weiterentwicklung im Vergleich zu den früheren Jahrgängen aufzuzeigen. Die Refresher-Kurse werden gemäß Richtlinien DVS® 3310 und 3311 als Nachweise der kontinuierlichen klebtechnischen Weiterbildung von verantwortlichem Klebaufsichtspersonal anerkannt.

Daten zum Kurs

Dauer

3 Tage

Teilnahmegebühren

Die aktuellen Teilnahmegebühren finden Sie, wenn Sie bei "Termine und Anmeldung" auf den entprechenden Kurs klicken.

Termine und Anmeldung

29.05. - 31.05.2018

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung ist die Qualifizierung zum DVS®/EWF-Klebfachingenieur (EAE).

Zertifizierung und Akkreditierung

DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO/IEC 17025, DIN EN ISO/IEC 17024

Branchen

Schienenfahrzeugbau, Automotiv, Maschinen-und Anlagenbau, Transportmittelbau, Windkraft und andere