Bremer Faserverbundtage

Die »Bremer Klebtage« sind seit 2003 eine Institution - nicht nur für ehemalige Teilnehmende der klebtechnischen Weiterbildungslehrgänge des Fraunhofer IFAM. Seit 2007 finden hier in Bremen auch Weiterbildungen im Faserverbundwerkstoffbereich statt – und es ist an der Zeit, auch diesen ehemaligen Teilnehmenden die Möglichkeit zu bieten, sich über Neuigkeiten aus dem Bereich der Faserverbundtechnologie zu informieren, alte Kontakte zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen. Die Bremer Faserverbundtage sind deshalb eine ideale Ergänzung zu den Lehrgängen des Weiterbildungszentrums Faserverbundwerkstoffe und bieten gleichzeitig Tagungsteilnehmern, die bislang nicht an den Kursen teilgenommen haben, eine interessante und aktuelle Informationsbasis. Gleichzeitig wollen wir eine Plattform schaffen, um "aus der Praxis für die Praxis" Herausforderungen und Lösungen beim Umgang mit Faserverbundwerkstoffen zu diskutieren. Hierzu soll auch die Abendveranstaltung (in Norddeutschland heißt das "Klönschnack")  unter dem Motto "een und een is mehr as twee" hinreichend Gelegenheit bieten. Aus diesem Grund haben wir die »Bremer Faserverbundtage« ins Leben gerufen.

 

3. Bremer Faserverbundtage 27. - 28. März 2019

Auch für die  3. Bremer Faserverbundtage haben wir wieder ein interessantes Programm für Sie zusammengestellt, in dem wir Themen aufgreifen, die nicht Gegenstand unserer zertifizierenden Lehrgänge sind. Experten aus unterschiedlichen Bereichen der Faserverbundtechnologie, der Klebtechnik und angrenzender Fachgebiete werden dazu unter dem Motto „Aus der Praxis – für die Praxis“ vortragen.

Die „Bremer Faserverbundtage“ sind  als Fortbildung zu Re-Zertifizierung der Fraunhofer IFAM FVK-Weiterbildungszertifikate anerkannt. Gleichzeitig gilt eine Teilnahme an dieser Veranstaltung als Fortbildung im Rahmen der DVS©/EWF –Personalqualifizierung sowie als kontinuierliche Weiterbildung gemäß DIN 6701.